Im August 1992 wurde die Sirenentechnik in Harzgerode abgeschafft.
  Seit der Zeit alarmierte uns bis heute der Funkmeldempfänger (FME)
  über das Funk- und Alarmierungssystem "BOS"
  (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben).
  Durch die Ausrüstung jeder Einsatzkraft mit einem FME sind wir in der Lage
  schneller und effektiver alarmiert zu werden.

Da die Zeit auch bei dieser Technik nie stehen bleibt,
Alarmiert uns seit 2009 der Digitaler Meldeempfänger (DME)
Swissphone BOSS 910 in Harzgerode bzw. im gesammten LK Harz

Der "BOSS" Alarmiert akustisch wie gewohnt und optisch in Form von Textnachrichten.(zum Beispiel „Brandeinsatz“ Einsatzort, Ereignis, …)

Dadurch entfallen Rückfragen und die Einsatzkräfte sparen wertvolle Zeit.


Bei günstigen Windverhältnissen kann man in Harzgerode noch eine bzw. mehrere Sirenen hören.
Auf den umliegenden Gemeinden werden die Kameraden, "und die Einwohner" zusätzlich zur stillen Alarmierung
immernoch mit der Sirene Alarmiert. Jeden Freitag zwischen 18:00Uhr und 18:15Uhr ist Sirenen Probealarm.
Ob Brand,Unfall oder Sonstige Einsätze. Das Signal der Sirene ist im Alarmfall immer gleich.

   
© www.ff-harzgerode.de