Gebäudebrand

Vor Ort drang dichter Rauch aus einem Bungalow. Unverzüglich ging ein Trupp unter schweren Atemschutz zum Innenangriff vor. Das Feuer konnte hierdurch zeitnah bekämpft werden. Ein landwirtschaftlicher Betrieb aus dem Ort unterstützte uns wieder mit einem 8000L Wasseranhänger.    

Gebäudebrand

4 Trupps mit 3 C-Rohren und ein Sonderrohr (Schaum) kamen zum Einsatz. Ein landwirtschaftlicher Betrieb aus dem Ort unterstützte uns wieder mit einem 8000L Wasseranhänger.

Holzstapel brennt

Drei Trupps unter schwerem Atemschutz konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Für die Nachlöscharbeiten musste der Holzhaufen großräumig auseinander gezogen werden.{gallery}com_einsatzkomponente/einsatzbilder/2022/16.09.22{/gallery}

Bungalowbrand

Es stand ein Holzschuppen in der Vollbrand. Ein Trupp unter schweren Atemschutz ging zur Brandbekämpfung vor. {gallery}com_einsatzkomponente/einsatzbilder/2022/2_12.09.22{/gallery}

Bungalowbrand

In einem Bungalow am Wipperberg, brannte ein Bett. Durch einen Trupp unter schweren Atemschutz wurde umgehend der Innenangriff eingeleitet.{gallery}com_einsatzkomponente/einsatzbilder/2022/1_12.09.22{/gallery}

Bungalow in Vollbrand

eim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Bungalow in Vollbrand. Da im Umkreis von 800 m kein Hydrant vorhanden war, pendelte das Tanklöschfahrzeug zwischen Dankerode und der Einsatzstelle. Durch ein landwirtschaftliches Unternehmen aus Dankerode wurde ein Traktor mit einem 8000L Wasseranhänger an die Einsatzstelle gebracht. Mehrere Trupps unter schweren Atemschutz Weiterlesen…

Bungalow in Vollbrand

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Bungalow in Vollbrand. Da im Umkreis von 800 m kein Hydrant vorhanden war, pendelte das Tanklöschfahrzeug zwischen Dankerode und der Einsatzstelle. Durch ein landwirtschaftliches Unternehmen aus Dankerode wurde ein Traktor mit einem 8000L Wasseranhänger an die Einsatzstelle gebracht. 4 Trupps unter schweren Atemschutz Weiterlesen…

defekter Gasbehälter

Anwohner eines Pflegeheims nahmen Gasgeruch wahr, worauf hin im weiter verlauf die Feuerwehr alarmiert wurde. Die Lageerkundung ergab eine defekte Deckeldichtung an einem unmittelbar angrenzenden Flüssiggastank. Der Bereich wurde gesichert und eine Spezialfirma nachgefordert. Mittels Gasmessgerät konnte die Explosionsgrenze bis zum Eintreffen der Spezialfirma überwacht werden. – Bei Gasgeruch nicht Weiterlesen…

Feldbrand

Bei einem Feldbrand es auf dem „Pfaffenberg“ im Ortsteil Königerode, mussten durch die Feuerwehren der Stadt Harzgerode ca. 6000 m² gelöscht werden. Mittels D-Strahlrohren sowie Waldbrandrucksäcken konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.{gallery}com_einsatzkomponente/einsatzbilder/2022/02.07.22{/gallery}